Alternative Energien

Alternative Energien bei Arkover


Im Jahre 2016 verabschiedete die Bundesregierung eine weitreichende Energiewende. Regenerative Energien sollten fortan besonders gefördert werden.

Auch in der Bauwirtschaft rückten in der Folge erneuerbare Energien wie Erdwärme, Biogas und Solarstrom zunehmend ins Zentrum der Betrachtung.

Wir nehmen diese Entwicklung ernst. Jedes unserer Häuser erfüllt die hohen Anforderungen der neuesten Energieeinsparverordnung EnEV 2016 bereits im Standard - ohne das weitere Zusatzleistungen erforderlich wären.

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bittet zudem für interessierte Bauherren attraktive Förderprogramme für das energieeffiziente Bauen an. Gerne beraten wir Sie auch zu diesen Themen. Wir stellen für sämtliche Unterlagen zusammen, einschl. der Antragsformulare. Unsere Leistung beinhaltet ebenfalls die Überwachung Ihres Bauvorhabens durch einen zugelassenen Sachverständigen gemäß den Anforderungen der KfW.

KfW-Effizienzhaus von ArKoVer

Schon in unserer bewährten Grundausstattung (früher genannt KfW-Effizienzhaus 70) ist eine Fußbodenheizung ebenso enthalten, wie eine Solarthermie zur Warmwasserbereitung.

Die Anforderungen der KfW an das Effizienzhaus 55 können auf verschiedenen Wegen erfüllt werden. Entweder durch den zusätzlichen Einsatz einer kontrollierten Wohnraum Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, oder Einsatz einer hocheffizienten Sole-Wasser-Wärmepumpe, einschl. Tiefenbohrung, anstelle der Versorgung durch das Gasgerät/ Solarthermie.

Die Gebäudehülle erfüllt bereits in unserer Grundausstattung die hohen Anforderungen der KfW an das Effizienzhaus 55.

Klartext: Um ein KfW55-Haus zu realisieren muss lediglich die für Ihre Bedürfnisse passende Haustechnik gefunden werden - sonst nix.

>> Planung & Beratung

              © 2016 - ArKoVer GmbH